Quinoa mit Parika, Tomate & Zucchini

Gebratene Quinoa mit Gemüse

Quinoa gilt als das Gold der Inka. Sie wird seit über 6.000 Jahren in den Anden angebaut. Quinoa wirkt sich regulierend auf den Basenhaushalt im Körper aus, ist glutenfrei und liefert viel pflanzliches Eiweiß. Im Handel wird rote und weiße Quinoa angeboten.

Praktisch: Quinoa hat an sich keinen Eigengeschmack und kann daher vielfältig verwendet werden. Der Geschmack kommt über weitere Zutaten – und die Quinoa liefert einen angenehmen Biss. Und natürlich die vielen, vielen guten Inhaltsstoffe.

Quinoa Gemüsepfanne

Hier das Rezept für meine Quinoa Gemüse-Pfanne. Die Zutaten haben bei mir für 2 Personen gereicht. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutatenliste für 2 Personen

  • 100 g weißer Quinoa
  • 300 ml Wasser
  • 1 kleine Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Curry
  • Kurkuma
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Stengel Frühlingszwiebel

So funktioniert’s

  1. Quinoa in kaltem Wasser solange abspülen, bis das Wasser klar ist
  2. Anschließend in kochendes Wasser geben und gut 10 Minuten kochen (bis die Flüssigkeit fast aufgebraucht ist)
  3. Danach ca. 10 bis 15 Minuten quellen lassen
  4. In der Zwischenzeit die Zuchhini, Tomaten und Paprika in kleine Würfel schneiden
  5. Den Knoblauch zerdrücken und die Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden
  6. Zwei Pfannen mit Olivenöl vorheizen
  7. In die erste Pfanne die Quinoa unter Rühren den Curry und Kurkuma ca. 8-10 Minuten braten (Die Quinoa setzen leicht an)
  8. In die zweite Pfanne das Gemüse mit dem Knoblauch geben und zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten lassen
  9. Quinoa zu dem Gemüse geben und noch leicht 2-3 Minuten unter Rühren dünsten lassen (Aufpassen, dass es nicht ansetzt. Wenn es zu trocken wird, noch etwas Olivenöl nachgeben)
  10. Zum Schluss noch die Frühlingszwiebelröllchen drüberstreuen und etwas pfeffern, das war es auch schon!
  11. Das fertige Gericht auf zwei Tellern verteilen und noch heiß genießen :-)

Perfektes Team mit Kräuterjoghurt

Dazu passt z.B. Kräuterjoghurt –  wer es vegan bevorzugt, kann auch Soja Joghurt nehmen. Ich habe frischen Basilikum und Oregano genommen. Tipp: Die Kräuter mit dem Joghurt zusammen pürrieren. Dann klebt’s nicht hinten am Gaumen. Mit Knoblauch und Pfeffer abschmecken und auf der warmen Quinoa Pfanne verteilen und genießen :-) Wie gefällt Dir das Rezept, wirst Du es nachkochen? Hast Du schon einmal ein Gericht mit Quinoa zubereitet? Lass es mich gern wissen – ich bin gespannt!


Post von Grünzeug, Food & Mehr

Dir gefallen die Artikel? Prima: Trage gleich Deine E-Mail Adresse ein. Sobald Du den Link in der Bestätigungs E-Mail angeklickt hast (kann auch mal im Spam-Ordner landen), bekommst Du alle neuen Artikel in Dein Mailpostfach gesendet.

 

Loading


2 Kommentare

  1. Ich finde Quinoa sonst immer etwas langweilig, aber mit Kurkuma und Curry gebraten war’s wirklich lecker. Vielen Dank für das tolle Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.