Basisch: Buchweizen-Frikadellen mit Salat & Quark

Von 0 , , , Permalink 0

V

or einiger Zeit hatte ich Euch ein Rezept für Buchweizen-Frikadellen vorgestellt. Heute stelle ich Dir eine Variante mit Schafskäse & Petersilientopping mit Salat und gepfeffertem Quark vor.

Alles ganz einfach

Die Zubereitung funktioniert ganz einfach. Hier die Zusammenstellung:

  • Die Frikos: Buchweizen-Frikadellen wie im bereits beschriebenen Rezept zubereiten.
  • Das Topping für die Frikos: Schafskäse klein bröseln, frische Petersilie klein hacken und Beides getrennt bereitstellen.
  • Der Salat: Zucchini, Tomate, Himbeere in kleine Würfel schneiden und mit frischem Dill vermengen. Saft einer Limette, Leinöl und Pfeffer dazu, fertig!
  • Der Quark: Quark mit etwas Leinöl verrühren (ca. 1 TL auf 100 g ) und ordentlich pfeffern. (Veganer können z.B. Sojajoghurt verwenden)

Alles zusammen auf Tellern anrichten, Schaftskäse und Petersilie oben auf die Frikos und noch mit einer Runde Pfeffer quer über den Teller würzen. Schon hast Du ein tolles und gesundes Gericht. Tipp: Die Buchweizenfrikadellen kannst Du auch auf Vorrat braten. Sie halten sich für 2-3 Tage im Kühlschrank. Mir schmecken sie dann sogar noch besser, als am ersten Tag :-)

 

0

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.