Meine ersten Buchweizen-Frikadellen!

Von 0 , Permalink 0

Richtig gut und eine tolle Alternative zu herkömmlichen Fleischklopsen! Buchweizen hat mit Weizen soviel zu tun wie Kirschen mit Tomaten – rein gar nichts. Buchweizen ist weder Weizensorte noch Getreide, sondern dem Knöterich zugehörig und frei von Gluten samt Lektinen. Gar Wundersames für die Gesundheit wird dem Buchweizen zugesprochen – so soll er sich regulierend auf den Blutdruck, bei Diabetes und Krampfadern auswirken. Aufgrund seiner Quellfreudigkeit ist er stark sättigend – Buchweizen gibt es auch als Grütze oder Mehl, ist reich an Eisen und Proteinen und gilt in der basischen Küche als verlässlicher Partner zur Regulierung des PH Wertes im Körper. Hier das Rezept für die Frikadellen:

Meine ersten Buchweizen-Frikadellen
 
Vorbereitung
Koch-/Backzeit
Gesamtzeit
 
Rezept-Typ: Buchweizenfrikadellen
Ergibt: ca. 12 Frikadellen
Zutaten
  • 250g Buchweizenflocken
  • 100g Haferflocken
  • 1 kleine Dose Mais (oder wer hat, nimmt frischen Mais und kocht diesen vorher 5-10 Minuten)
  • 100g Quark (Veganer können auch Sojajoghurt nehmen)
  • 100ml Wasser
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • ½ Bund Petersilie
  • Kurkuma
  • Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten
Zubereitung
  1. Petersilie fein hacken
  2. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten
  3. Das Öl erhitzen und kleine Frikadellen formen (Der Teig ist recht klebrig, entweder die Hände mit Wasser anfeuchten, oder zwei Löffel nehmen)
  4. Von beiden Seiten ca. 5-8 Minuten goldbraun braten
  5. Sofort genießen :-)
Die gebratenen Frikadellen haben eine tolle Konsistenz, sind schön fest und halten sich ein paar Tage im Kühlschrank. Mir haben sie am zweiten und dritten Tag sogar noch besser geschmeckt. Dazu passt frische Tomatensauce oder Kräuterquark. Hast Du schonmal Buchweizen-Frikadellen probiert? Falls ja, dann schreib mir – ich bin neugierig und probier das Rezept gern aus.

 

0

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Rate this recipe: