Doppelt gepimter Overnight Oat mit Chia & Sonnenblumenkernen

Von 0 , , , Permalink 1

Z

ugegeben, bis vor einiger Zeit wusste ich selbst noch nicht, was es mit einem „Overnight Oat“ auf sich hat und mit der Übersetzung in „Übernacht Hafer“ fühlte ich mich auch nicht viel schlauer. Die Eingabe von „Overnight Oat“ in die Google Suche lieferte direkt auf Platz eins die passende Erklärung mit der Seite overnight-oats.de samt tollen Fotos und vielen Rezepten.

Was ist ein Overnight Oat?

Ein Overnight Oat besteht in der Hauptsache aus Haferflocken und Flüssigkeit. Und das zu jeweils gleichen Teilen. Für das Overnight Programm werden die Haferflocken samt Flüssigkeit (Wasser, Milch – egal ob tierischer oder pflanzlicher Natur – oder Saft) in ein verschließbares Gefäß gegeben, verrührt und anschließend zur Übernachtung in den Kühlschrank gestellt.

Doppel Pimp mit Chia und Sonnenblumenkernen

Von Ruth hatte ich gelesen, dass sie noch Chia-Samen dazu gibt und Corinna erzählte mir, dass ich auch mal Sonnenblumenkerne über Nacht einweichen könne. Auf diese Art aktiviert, schmecken sie so, als wenn sie noch grün wären – so ihre Worte. Ich hab dann einfach alles drei zusammen mit Wasser verrührt und im Kühlschrank übernachten lassen. Am nächsten Morgen war dann mein zweifach gepimpter Overnight Oat fertig.

Den Overnight Oat hab ich in zwei Schälchen angerichtet, zerkleinertes und mit Honig gesüßtes Obst obendrauf geschichtet – und fertig war das rumdum Sorglos weil gesund Frühstück :)

Zubereitung in Kurzform

  • Ein Teil Haferflocken und ein Teil Flüssigkeit (Saft, Milch oder Wasser) am Vorabend in ein verschließbares Gefäß geben.
  • Umrühren und zur Übernachtung in den Kühlschrank stellen.
  • Wer mag, schon am Abend mit Zutaten wie Nüsse, Körner & Co, sowie Obst, Quark, Joghurt und dergleichen verrührt oder obendrauf geschichtet verfeinern. Geht natürlich auch am nächsten Morgen.
  • Aufstehen, Kühlschrank aufmachen, Overnight Oat rausnehmen, Lieblingszutaten dazu – falls noch nicht geschehen – und genießen :-)

E

xtratipp: Wer wie ich, noch Sonnenblumenkerne und Chia-Samen in den Overnight Oat dazugibt, sollte noch etwas zusätzliche Flüssigkeit beigeben, weil der Brei sonst zu fest werden kann.

Bin wie immer gespannt, ob ihr das ausprobiert oder schon längst kennt. Schreibt mir gern eure Erfahrungen zu euren Overnight Oats. Ich freu mich drauf :)

 

1

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.